unblu weitet globale Cloud Infrastruktur aus

Dank steigender Nachfrage investiert unblu in die weltweite Verfügbarkeit seiner Live Engagement Dienste und führt neue Serverkapazitäten an der US Westküste und in Asien ein. Insgesamt verfügt unblu damit über Rechenleistung in Zentraleuropa, Nord Virginia, Nordkalifornien und in Singapur. Dies ermöglicht unblu Kunden auf der ganzen Welt das leistungsfähigste Co-Browsing System auf dem Markt zu nutzen.

“Wir haben eine deutliche Zunahme von Neukunden in den letzten 3 Monaten registriert”, sagte Luc Haldimann, CEO von unblu inc. “Um unseren Kunden eine gleichbleibend hohe Dienstleistungsqualität und Systemredundanz zu gewährleisten, haben wir uns dazu entschlossen unsere gesamte Infrastruktur weiter auszubauen. Das Gesamtnetzwerk reduziert die Systemlatenz auf ein Minimum, egal von wo aus sie unseren Dienst nutzen“.


Die unblu Cloud nutzt Geolokalisierung um einen Kundenanfrage an das nächstgelegene Rechenzentrum zu vermitteln. unblu bietet mit dieser Erweiterung eine vollelastische Cloud Infrastruktur, welche mit der Zahl der Anfragen mitskaliert. Diese neueste Systemerweiterung beschliesst die aktuelle Phase des globalen Systemrollouts und ist ein Meilenstein in der Firmenentwicklung.

 

Bleiben Sie in Kontakt

Wie können wir helfen?

Chatten Sie mit uns und wir zeigen Ihnen unsere Website!

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Sie können die Nutzung von Cookies in unseren „Einstellungen“ einschränken. Durch die weitere Nutzung unserer Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie Einstellungen